Zum Inhalt springen

FAMILIEN-SOMMERFEST
IN PASEWALK

NACHBERICHTERSTATTUNG

Dichter Andrang beim Familien-Sommerfest von BIRKENSTOCK
im Historischen Lokschuppen in Pasewalk

Viel wurde in den Medien über den Bau des neuen BIRKENSTOCK Werks im Industriepark Berlin-Szczecin, Mecklenburg-Vorpommern, berichtet. All diejenigen, die mehr über das 100-Millionen-Euro-Leuchtturmprojekt erfahren wollen, hatten am 2. Juli 2022 die Gelegenheit, sich aus erster Hand über das Vorhaben zu informieren. Denn an diesem Tag hatte BIRKENSTOCK die Bürgerinnen und Bürger aus Pasewalk und der Region, ob groß der klein, zu einem Familien-Sommerfest eingeladen. Bei Bratwurst, kühlen Getränken und Eis hatten die Besucher die Gelegenheit sich auf dem Gelände des historischen Lokschuppens in Pasewalk ein eigenes Bild von der Marke und den Produkten zu machen – und sich auch gleich über Beschäftigungsmöglichkeiten am künftigen Produktionsstandort zu informieren.

Zwischen 2500 und 3000 Besucher machten von diesem Angebot über den Tag verteilt Gebrauch und flanierten bei hochsommerlichen Temperaturen über das Gelände. Neben der Jobbörse und einer Art gläserner Schuh-Produktion kamen auch die anderen kostenlosen Angebote sehr gut an – darunter auch Wasserspiele, die die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr organisiert hatten. Rund 1200 Bratwürste wurden verspeist, dazu nochmals mehrere hundert Krakauer, Bouletten und Steaks. Am Grill hieß es bis zu einer Stunde Schlange stehen. Das freilich tat der guten Laune der Besucher keinen Abbruch. So wenig wie die Warteschlange vor dem Stand an dem sich die Besucher Lederarmbändchen nach ihren eigenen Vorstellungen anfertigen lassen konnten.

„Wir sind überwältigt, wie gut unser Angebot von den Menschen angenommen wurde“, so Jochen Gutzy, Leiter der Unternehmenskommunikation von BIRKENSTOCK. „Das Sommerfest im Lokschuppen war für uns ein erster Schritt, aktiv auf die Pasewalker zuzugehen. Wir freuen uns, dass wir mit offenen Armen empfangen werden.“ Gutzy weiter: „Es ist uns wichtig, dass wir als Marke auch schon während der Bauphase ein Gesicht haben und ansprechbar sind und als Teil der Gemeinschaft wahrgenommen werden.“ Aktuell suche man nach Räumlichkeit für ein Kontaktbüro als feste Anlaufstelle vor Ort.

Am Rand der Veranstaltung überreichte Heiko Miraß, Parlamentarischer Staatssekretär für Vorpommern und das östliche Mecklenburg, den Bescheid über den Abschluss des immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahrens. Damit hat BIRKENSTOCK die erforderlichen Genehmigungen für Errichtung und Betrieb des neuen Werkes in Pasewalk. Bereits im August soll der Grundstein gelegt werden. Insgesamt fließen rund 100 Millionen Euro an Investitionen in den Bau des Standortes. Die Produktion soll im zweiten Halbjahr 2023 mit 400 bis 500 Beschäftigten starten. Mittelfristig sollen etwa 1000 Arbeitsplätze entstehen.

Pressekontakt

Jochen Gutzy

Director Corporate Communications

Birkenstock Group B.V. & Co. KG
Burg Ockenfels
53545 Linz

Postanschrift:
Sedanstraße 4
D-50668 Köln

E-Mail:
media@birkenstock.com

Über BIRKENSTOCK

BIRKENSTOCK ist eine globale demokratische Lifestyle-Marke, die Konsumenten jeden Alters, sozialer und ethnischer Herkunft und Geschlechts anspricht. BIRKENSTOCK ist der Erfinder des Fußbetts und ist einem klaren Purpose verpflichtet: der Fußgesundheit. Die Schuhmachertradition des Unternehmens lässt sich bis ins Jahr 1774 zurückverfolgen. Tief verwurzelt in der Orthopädie, steht die Weltmarke für überlegene Funktionalität, das Bekenntnis zur Handwerkskunst, kompromisslose Qualität und das Versprechen eines unnachahmlichen Produkterlebnisses. Grenzenloses Wohlgefühl – dieses Konzept überträgt die Marke auf Schuhe, Schlafsysteme und Naturkosmetik.

Mit rund 5.500 Mitarbeitern weltweit gehört das Familienunternehmen in sechster Generation zudem zu den größten Arbeitgebern der deutschen Schuhindustrie. Bereits in den 1910er Jahren verwendete BIRKENSTOCK den Begriff „Fußbett“ und gab ihm die Bedeutung, die bis zum heutigen Tag von Verbrauchern in aller Welt verstanden wird – als Inbegriff für herausragenden Komfort beim Gehen und Stehen. Bis Anfang der 1970er Jahre war BIRKENSTOCK zu einem Global Player aufgestiegen. Seit 2021 gehört das Unternehmen mehrheitlich L Catterton, dem weltweit größten Wachstumsinvestor mit Fokus auf die Konsumgüterindustrie, und Financière Agache, einer Holdinggesellschaft, die von Agache, der Holdinggesellschaft der Familie Arnault, kontrolliert wird.

Die in Deutschland gefertigten Sandalen werden in über 100 Ländern auf allen Kontinenten verkauft. Darüber hinaus bietet BIRKENSTOCK ein wachsendes Sortiment an geschlossenen Schuhen, Kinder- und Berufsschuhen sowie Spezialprodukte für orthopädische Fachgeschäfte, Socken, Taschen und Gürtel. 2017 erweiterte BIRKENSTOCK sein Produktportfolio um Schlafsysteme und Naturkosmetik (BIRKENSTOCK NATURAL SKIN CARE). BIRKENSTOCK ist an 16 Standorten in Deutschland vertreten – in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern und Sachsen. Das traditionsreiche Unternehmen betreibt zudem seine eigenen Vertriebsniederlassungen in den Vereinigten Staaten und Kanada sowie in Brasilien, China, Hongkong, Japan, Dänemark, Polen, Schweiz, Schweden, Spanien, Großbritannien, Frankreich, Norwegen, Dubai und Indien.

PRESSE

21.11.2022

BIRKENSTOCK LAUNCHT DIE DRITTE EPISODE DER PAID- CONTENT-KAMPAGNE “UGLY FOR A REASON” AUF NYTIMES.C

Weiterlesen
31.08.2022

BIRKENSTOCK GÖRLITZ: GESCHÄFTSFÜHRER HILMAR KNOLL GEHT IN RUHESTAND.

Weiterlesen
18.08.2022

Finding our feet: Episode 2 der PURPOSE-Kampagne „UGLY FOR A REASON“ jetzt auf NYT.COM und BIRKENSTOCK.COM

Weiterlesen
17.08.2022

Grundsteinlegung für das neue BIRKENSTOCK Werk in Pasewalk läutet den nächsten Bauabschnitt ein

Weiterlesen
05.07.2022

Familien-Sommerfest in Pasewalk

Weiterlesen