Zum Inhalt springen
08.03.2023

DAS BIRKENSTOCK WERK IN PASEWALK FEIERT RICHTFEST UND NIMMT KURS AUF DEN LETZTEN BAUABSCHNITT

Linz am Rhein, Rheinland-Pfalz / Pasewalk, Mecklenburg-Vorpommern, 8. März 2023 – Nachdem BIRKENSTOCK erst im letzten August den Grundstein für sein 110 Millionen Euro schweres Leuchtturmprojekt in Pasewalk gelegt hatte, wurde nun mit dem Richtfest der nächste Meilenstein gefeiert. Knapp 250 Gäste, darunter Handwerker, Partner und die BIRKENSTOCK Teams, hatten sich auf der Großbaustelle eingefunden, um diesen denkwürdigen Moment gemeinsam zu feiern. Tags zuvor hatte BIRKENSTOCK Vertreter der Landesregierung und der Stadt Pasewalk rund um Reinhard Meyer, Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit, zu einer Führung durch das Werk eingeladen. Es hat sich viel getan im Industriepark Berlin-Szczecin seit BIRKENSTOCK im vergangenen August den Grundstein für das neue Werk gelegt hat. Der BIRKENSTOCK Standort in Pasewalk, in dem mittelfristig mehr als 1.000 Arbeitsplätze entstehen werden, nimmt Gestalt an: Die Außenhülle des 36.000 Quadratmeter großen Gebäudekomplexes ist nahezu fertig gestellt, die Böden sind verlegt und auch die Errichtung der Dachkonstruktion ist abgeschlossen.

Wie es die Tradition verlangt, nahm BIRKENSTOCK sich diesen Moment zum Anlass, gemeinsam mit den Handwerkern und Arbeitern des Projektes, den Partnern und den verantwortlichen internen Teams ein Richtfest zu feiern: Mehr als 250 Teilnehmer waren anwesend als Projektleiter Klaus-Michael Muus auf dem Dach der Eingangshalle des Werkes den in den BIRKENSTOCK Farben geschmückten Richtkranz am Gebäude befestigte und damit gleichzeitig die nächste spannende Bauphase des Leuchtturm-Projektes einleitete.

Mark Jensen, Chief Technical Operations Officer (CTOO) der BIRKENSTOCK Group, sagte zum Richtfest: „Heute möchte ich mich ganz ausdrücklich bei all jenen bedanken, die in den zurückliegenden Monaten bei Wind und Wetter auf der Baustelle gearbeitet und dazu beigetragen haben, dass das Projekt trotz Herausforderungen wie Inflation und Lieferengpässen voll im Zeitplan steht. Wir schließen gerade die letzten Bodenarbeiten ab, in den nächsten Tage beginnt der Innenausbau des Werkes und schon im April wollen wir mit dem Aufbau der ersten Produktionsmaschinen beginnen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir wie geplant spätestens im Oktober die ersten „Made in Pasewalk“-BIRKENSTOCK Produkte in den Händen halten werden.

Reinhard Meyer, Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit in Mecklenburg-Vorpommern, erklärte anlässlich des Richtfestes: „Die strukturbedeutsame Ansiedlung kommt deutlich voran. Die gute Zusammenarbeit von Stadt, Landkreis, Land und Unternehmen ist die Grundlage für die rasche Umsetzung des gesamten Projektes. Das fertige Werk wird für Vorpommern und darüber hinaus eine echte Bereicherung zur Stärkung des Arbeitsmarktes in der Region sein. Es entstehen neue Beschäftigungschancen für viele Menschen.“

Neben Wirtschaftsminister Reinhard Meyer waren auch Bettina Martin (Ministerin für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten MV), Staatssekretär Heiko Miraß, der Wirtschaftstransferbeauftragte Dr. Jens-Uwe Heiden, Markus Biercher (Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit) sowie der Pasewalker Bürgermeister Danny Rodewald und dessen Stellvertreter Marko Schmidt Teil einer Delegation von Amtsträgern, die von BIRKENSTOCK CTOO Mark Jensen am 6. März 2023 über die Baustelle geführt wurden.


Endspurt zum Produktionsstart im dritten Quartal

Das Richtfest markiert die Halbzeit des Fertigstellungsprozesses des neuen BIRKENSTOCK Werkes: BIRKENSTOCK hält unvermindert am Ziel eines Produktionsstarts im dritten Quartal fest. Dazu arbeitet das Unternehmen mit Hochdruck an der Rekrutierung. Gut 30 Stellen wurden bereits besetzt, und zwar ganz überwiegend mit Bewerberinnen und Bewerbern aus der Region. Noch im März wird BIRKENSTOCK in der Pasewalker Innenstadt ein Bürgerbüro eröffnen, das als Forum für den Austausch mit den Pasewalker Bürgern und Bürgerinnen dienen soll, aber auch als Anlaufstelle für alle Menschen aus der Region, die sich für eine Stelle im Werk interessieren: Damit in Pasewalk ab dem dritten Quartal die dringend benötigten Produktionskapazitäten bereitstehen, die BIRKENSTOCK benötigt, um die globale Nachfrage nach seinen Produkten zu bedienen, müssen schließlich mehr als 1.000 Positionen besetzt werden.

In den nächsten Wochen und Monaten werden die Teams um Projektleiter Klaus-Michael Muus die weiteren Meilensteine im Bauprozess angehen, damit die Produktion wie geplant starten kann: Dazu gehört neben der Fertigstellung weiterer Funktionsgebäude wie dem Mitarbeiter-Büro und der modernen Kantine des Werkes vor allem auch der Aufbau und die Kalibrierung der Produktionsmaschinen. So wie es aussieht, steht den ersten „Made in Pasewalk“-BIRKENSTOCK Produkten nicht mehr allzu viel im Weg.

Pressekontakt

Jochen Gutzy

Chief Communications Officer

Birkenstock Group B.V. & Co. KG
Burg Ockenfels
53545 Linz

Postanschrift:
Sedanstraße 4
D-50668 Köln

E-Mail:
media@birkenstock.com

Über BIRKENSTOCK

BIRKENSTOCK ist eine globale universale Marke, die sich gleichermaßen an alle Konsumenten unabhängig von Geographie, Geschlecht, Alter und Einkommen wendet und einem klaren Purpose verpflichtet ist – dem Erhalt der Fußgesundheit. Tief verwurzelt in der Erforschung der Biomechanik des menschlichen Fußes und getragen von einer Familientradition in der Schuhmacherei, die sich bis ins Jahr 1774 zurückverfolgen lässt, ist BIRKENSTOCK eine zeitlose „Super Brand“ mit einer Kategorie übergreifenden Produkt- und Markenwelt, die von Einstiegs- bis Luxuspreislagen reicht und dem wachsenden Bedürfnis nach einer bewussten und aktiven Lebensgestaltung Rechnung trägt. Funktion, Qualität und Tradition sind die Kernwerte der Lifestyle-Marke, die Produkte in den Bereichen Schuhe, Schlafsysteme und Naturkosmetik umfasst. BIRKENSTOCK ist der Erfinder des Fußbetts und hat das Prinzip des naturgewollten Gehens geprägt.

Mit weltweit rund 6.200 Mitarbeitern glauben wir, dass die Art und Weise, wie Dinge hergestellt werden, genauso wichtig ist wie das Produkt selbst. Um diese Qualitätsstandards zu gewährleisten, betreiben wir eine vertikal integrierte Fertigung und produzieren alle unsere Fußbetten in Deutschland. Darüber hinaus montieren wir über 95 % unserer Produkte in Deutschland und beziehen über 90 % unserer Materialien und Komponenten aus Europa. Wir verarbeiten unsere Rohstoffe nach den höchsten Umwelt- und Sozialstandards der Branche und verfügen über hochmoderne wissenschaftliche Labore zur Materialprüfung.

BIRKENSTOCK ist in Deutschland mit operativen Standorten in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern vertreten. Mit Hauptsitz in Linz am Rhein, betreibt die BIRKENSTOCK Group Vertriebsniederlassungen in den Vereinigten Staaten und Kanada sowie in Brasilien, Japan, Dänemark, Polen, Schweiz, Schweden, Spanien, Großbritannien, Frankreich, Norwegen, den Niederlanden, Dubai, Singapur und Indien.

Birkenstock Group B.V. & Co. KG
Burg Ockenfels, Linz am Rhein, Deutschland

Unseren Onlineshop finden Sie unter www.birkenstock.com

PRESSE

07.11.2023

BIRKENSTOCK ERNENNT NEUEn MANAGING DIRECTOR FÜR GREATER CHINA

Weiterlesen
02.11.2023

BIRKENSTOCK Setzt sein PROgramm zur reduzierung von verbindlichkeiten fort

Weiterlesen
05.09.2023

DAS NEUE BIRKENSTOCK WERK IN PASEWALK NIMMT PLANMÄSSIG SEINEN BETRIEB AUF

Weiterlesen
04.06.2023

KONRAD BIRKENSTOCK: DER GEBURTSTAG
 DES ERFINDERS DES FUSSBETTS JÄHRT 
SICH HEUTE ZUM 150. MAL

Weiterlesen
02.05.2023

BIRKENSTOCK Group zahlt vorzeitig USD 50 Mio. auf den bestehenden USD TERM LOAN B zurück

Weiterlesen