Zum Inhalt springen
Linz am Rhein ,
30.04.2021
section-bg-footwear-mainheader.jpg

Markus Bensberg zieht sich aus operativem Tagesgeschäft zurück

Scroll

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Closings zieht sich Markus Bensberg bei BIRKENSTOCK aus der Geschäftsführung und dem operativen Tagesgeschäft zurück, um sich künftig voll und ganz auf seine Aufgabe als CEO des erfolgreichen und in den letzten Jahren stark gewachsenen Family Offices von Alex Birkenstock zu konzentrieren. Dieses betreut die vielfältigen unternehmerischen Aktivitäten von Alex Birkenstock, etwa die Entwicklung internationaler Immobilienprojekte und die Betreuung großer Liegenschaften. Da Alex Birkenstock weiter finanziell an BIRKENSTOCK beteiligt ist, bleibt Markus Bensberg in dieser Funktion dem Unternehmen weiter eng verbunden. Oliver Reichert ist ab sofort alleiniger CEO der BIRKENSTOCK Group.

Markus Bensberg kann auf eine beeindruckende 30-jährige Karriere bei BIRKENSTOCK zurückblicken. Er trat im Februar 1991 in das Unternehmen ein und übernahm im Lauf der drei Jahrzehnte vielfältige Führungsfunktionen in unterschiedlichsten Verantwortungsbereichen, insbesondere im Vertrieb und der Produktentwicklung. Seit der Neustrukturierung der Gruppe Ende 2012 führten Markus Bensberg und Oliver Reichert das Unternehmen gemeinsam und haben so den Weg für die einzigartige Erfolgsgeschichte von BIRKENSTOCK geebnet.

Markus Bensberg: „Der erfolgreiche Abschluss des Closings ist ein guter Zeitpunkt für meine Entscheidung. Wer mich näher kennt weiß, dass ich dem Unternehmen und der Familie Birkenstock immer sehr eng verbunden bin und verbunden bleiben werde. BIRKENSTOCK ist und bleibt meine große Leidenschaft. Mit Oliver Reichert als CEO weiß ich BIRKENSTOCK in besten Händen. Mein Dank gilt unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kunden und Partnern. Ich bin stolz auf das, was wir in den letzten Jahren gemeinsam erreicht haben und dankbar, dass ich einen Beitrag dazu leisten durfte. Nach drei intensiven Jahrzehnten freue ich mich jetzt aber auch darauf, neue Akzente zu setzen. Außerdem will ich meiner Familie, die in den letzten Jahren oft zu kurz gekommen ist, in Zukunft mehr Raum geben.“

Oliver Reichert: „Ich danke Markus Bensberg für sein Engagement, seinen hohen Einsatz und für die immer sehr gute vertrauensvolle Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren. Gemeinsam haben wir das Unternehmen in allen Bereichen neu aufgestellt und die Weichen durch massive Investitionen in Produktentwicklung, Produktion, Vertrieb und Logistik auf Wachstum gestellt – und dabei seit Ende 2012 mehr als 2.000 neue Arbeitsplätze geschaffen und das Profil von BIRKENSTOCK als globaler Lifestylemarke geschärft. Markus Bensberg kennt Unternehmen und Branche wie kaum ein anderer und hat die Transformation mit diesem Erfahrungsschatz wesentlich mitgestaltet. Ich freue mich, dass er mir persönlich und dem Unternehmen weiterhin eng verbunden bleibt.“

Über BIRKENSTOCK

BIRKENSTOCK ist eine globale Lifestyle-Marke mit einer langen Tradition in der Herstellung von legendärem Schuhwerk, die auf der Erfindung des BIRKENSTOCK Fußbettes basiert. Die Marke, die bereits im Jahr 1774 ihren Anfang nahm, orientiert sich in all ihren Aktivitäten und über Produktkategorien hinweg an den Leitwerten Qualität und Funktion. Grenzenloses Wohlgefühl – dieses Konzept überträgt die Marke auf Schuhe, Schlafsysteme und Naturkosmetik, um dadurch die Lifestyle-Vision der Markentradition mehr und mehr zu verwirklichen.

Mit rund 5.500 Mitarbeitern weltweit gehört das Familienunternehmen in sechster Generation zudem zu den größten Arbeitgebern der deutschen Schuhindustrie. Bereits in den 1910er Jahren verwendete BIRKENSTOCK den Begriff „Fußbett“ und gab ihm die Bedeutung, die bis zum heutigen Tag von Verbrauchern in aller Welt verstanden wird – als Inbegriff für herausragenden Komfort beim Gehen und Stehen. Bis Anfang der 1970er Jahre war BIRKENSTOCK zu einem Global Player aufgestiegen. Seit 2021 gehört das Unternehmen mehrheitlich L Catterton, dem weltweit größten Wachstumsinvestor mit Fokus auf die Konsumgüterindustrie, und Financière Agache, einer Holdinggesellschaft, die von Agache, der Holdinggesellschaft der Familie Arnault, kontrolliert wird.

Die in Deutschland gefertigten Sandalen werden in über 100 Ländern auf allen Kontinenten verkauft. Darüber hinaus bietet BIRKENSTOCK ein wachsendes Sortiment an geschlossenen Schuhen, Kinder- und Berufsschuhen sowie Spezialprodukte für orthopädische Fachgeschäfte, Socken, Taschen und Gürtel. 2017 erweiterte BIRKENSTOCK sein Produktportfolio um Schlafsysteme und Naturkosmetik (BIRKENSTOCK NATURAL SKIN CARE). BIRKENSTOCK ist an 16 Standorten in Deutschland vertreten – in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern und Sachsen. Das traditionsreiche Unternehmen betreibt zudem seine eigenen Vertriebsniederlassungen in den Vereinigten Staaten und Kanada sowie in Brasilien, China, Hongkong, Japan, Dänemark, Polen, Schweiz, Spanien, Großbritannien, Frankreich, Norwegen, Dubai und Indien.

Contact - News Birkenstock

PRESSE

20.09.2021

NEUE KOLLEKTION BIRKENSTOCK 1774

Weiterlesen
23.08.2021

BIRKENSTOCK x STÜSSY: NEUE KOLLABORATION

Weiterlesen
23.08.2021

BIRKENSTOCK investiert 50 Mio. Euro in Görlitz

Weiterlesen
09.08.2021

BIRKENSTOCK und PROENZA SCHOULER SETZEN ZUSAMMENARBEIT FORT

Weiterlesen
21.06.2021

Jil Sander und Birkenstock starten Zusammenarbeit

Weiterlesen