Zum Inhalt springen
04.05.2022
section-bg-footwear-mainheader.jpg

BIRKENSTOCK baut Qualitätsoffensive im Vertrieb aus

Klares Bekenntnis zum deutschen Schuhfachhandel / Wholesale bleibt

eine tragende Säule in der Vertriebsstrategie

 

Scroll

BIRKENSTOCK konzentriert sich im Vertrieb jetzt noch stärker auf die Wünsche und Bedürfnisse seiner Kundinnen und Kunden. Deshalb baut die globale Footwear- und Lifestylemarke die 2016 begonnene Qualitätsoffensive im Vertrieb aus und entwickelt diese mit dem Ziel einer noch stärkeren Konsumenten­orientierung weiter. Damit trägt BIRKENSTOCK auch dem veränderten Einkaufsverhalten der Konsumenten Rechnung, die von Marken heute eine sehr viel stärkere Kuration im Handel sowie ein authentisches Marken-, Produkt- und Serviceerlebnis erwarten.

Mit diesem Anspruch hat BIRKENSTOCK die bestehenden Vertriebsstrukturen einer sorgfältigen Analyse unterzogen. Im Vordergrund standen dabei u.a. die Qualität der Markendarstellung am POS, das Markenumfeld, die Service- und Beratungsqualität und auch die Bereitschaft, neue strategische Produktinitiativen zu unterstützen. Im Ergebnis führt dies dazu, dass die Belieferung von etwa der Hälfte der Wholesale-Partner eingestellt wird. Das betrifft vor allem inaktive Händler, die in den letzten beiden Jahren keine Order getätigt oder nur Kleinstmengen bestellt haben sowie Händler, die unsere Mindeststandards bei der Markenpräsentation nicht mehr erfüllen.

Mit rund 2.000 Fachhandelspartnern ist BIRKENSTOCK in Deutschland auch in Zukunft sehr breit aufgestellt. Zudem geht BIRKENSTOCK in den Segmenten Sneaker, Outdoor und Kids gezielt auf neue Vertriebspartner zu. Der Wholesale-Kanal ist und bleibt somit für BIRKENSTOCK eine tragende und im Vergleich zum Direct-to-Consumer-Kanal absolut gleichberechtigte Säule der Vertriebsstrategie.

Bereits im Juni 2016 hat BIRKENSTOCK eine Qualitätsoffensive im Vertrieb gestartet und die Vermarktung seiner Produkte weltweit an die jeweiligen Marktgegebenheiten angepasst. Ziel dieser Initiative war es, einen weltweit einheitlichen Auftritt der Marke sicherzustellen. Wichtige Säulen der Initiative waren die Neugestaltung der Einkaufskonditionen und die Einführung von unverbindlichen Preisempfehlungen in allen Märkten. Begleitet wurden diese Maßnahmen von hohen Investitionen in den globalen Markenauftritt und die Bekämpfung von Markenpiraterie.

Über BIRKENSTOCK

BIRKENSTOCK ist eine globale Lifestyle-Marke mit einer langen Tradition in der Herstellung von legendärem Schuhwerk, die auf der Erfindung des BIRKENSTOCK Fußbettes basiert. Die Marke, die bereits im Jahr 1774 ihren Anfang nahm, orientiert sich in all ihren Aktivitäten und über Produktkategorien hinweg an den Leitwerten Qualität und Funktion. Grenzenloses Wohlgefühl – dieses Konzept überträgt die Marke auf Schuhe, Schlafsysteme und Naturkosmetik, um dadurch die Lifestyle-Vision der Markentradition mehr und mehr zu verwirklichen.

Mit rund 5.500 Mitarbeitern weltweit gehört das Familienunternehmen in sechster Generation zudem zu den größten Arbeitgebern der deutschen Schuhindustrie. Bereits in den 1910er Jahren verwendete BIRKENSTOCK den Begriff „Fußbett“ und gab ihm die Bedeutung, die bis zum heutigen Tag von Verbrauchern in aller Welt verstanden wird – als Inbegriff für herausragenden Komfort beim Gehen und Stehen. Bis Anfang der 1970er Jahre war BIRKENSTOCK zu einem Global Player aufgestiegen. Seit 2021 gehört das Unternehmen mehrheitlich L Catterton, dem weltweit größten Wachstumsinvestor mit Fokus auf die Konsumgüterindustrie, und Financière Agache, einer Holdinggesellschaft, die von Agache, der Holdinggesellschaft der Familie Arnault, kontrolliert wird.

Die in Deutschland gefertigten Sandalen werden in über 100 Ländern auf allen Kontinenten verkauft. Darüber hinaus bietet BIRKENSTOCK ein wachsendes Sortiment an geschlossenen Schuhen, Kinder- und Berufsschuhen sowie Spezialprodukte für orthopädische Fachgeschäfte, Socken, Taschen und Gürtel. 2017 erweiterte BIRKENSTOCK sein Produktportfolio um Schlafsysteme und Naturkosmetik (BIRKENSTOCK NATURAL SKIN CARE). BIRKENSTOCK ist an 16 Standorten in Deutschland vertreten – in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern und Sachsen. Das traditionsreiche Unternehmen betreibt zudem seine eigenen Vertriebsniederlassungen in den Vereinigten Staaten und Kanada sowie in Brasilien, China, Hongkong, Japan, Dänemark, Polen, Schweiz, Spanien, Großbritannien, Frankreich, Norwegen, Dubai und Indien.

Contact - News Birkenstock

PRESSE

04.05.2022

BIRKENSTOCK baut Qualitätsoffensive im Vertrieb aus

Weiterlesen
25.04.2022

Grünes Licht für Leuchtturmprojekt im Industriepark Berlin-Szczecin

Weiterlesen
09.04.2022

BIRKENSTOCK steht an der Seite des ukrainischen Volkes

Weiterlesen
14.03.2022

BIRKENSTOCK UND MANOLO BLAHNIK GEBEN IHRE AUSSERGEWÖHNLICHE ZUSAMMENARBEIT BEKANNT

Weiterlesen
13.03.2022

HDS/L Junior Award 2022 für Tobias Tschäpe von BIRKENSTOCK

Weiterlesen