Zum Inhalt springen
GÖRLITZ, 19.11.201

AKTIVER UMWELTSCHUTZ VON BIRKENSTOCK IN GÖRLITZ

Die letzte Phase des mit der Stadt Görlitz vereinbarten Renaturierungsprojektes ist abgeschlossen: Nach der Anbringung von 20 Nisthilfen für Turmfalken, Dohlen und Mehlschwalben sowie der Errichtung von Habitaten für Zauneidechsen und der erfolgreichen Renaturierung einer 2.500 m² Industriebrache in der Nähe des BIRKENSTOCK Produktionsstandortes wurden nun neue Gebüsche auf dem Werksgelände gepflanzt. Insgesamt investierte BIRKENSTOCK 150.000 € in den Natur- und Artenschutz in der Oberlausitz.

Scroll

AKTIVER UMWELTSCHUTZ IN GÖRLITZ:
ABSCHLUSS DES UMFANGREICHEN BIRKENSTOCK-RENATURIERUNGSPROJEKTS

BIRKENSTOCK kümmert sich um den Natur- und Artenschutz in Görlitz: Schon seit Anfang dieses Jahres laufen die umfangreichen Renaturierungsmaßnahmen rund um den größten Produktionsstandort des deutschen Schuhherstellers und stehen jetzt kurz vor dem Abschluss. In enger Zusammenarbeit mit der Stadt Görlitz wurde die 2.500 m² große Gewerbebrache entlang der Hussitenstraße im Stadtteil Königshufen im Mai 2021 zur ökologisch wertvollen Grünfläche umgewandelt. Dazu wurde der seit Jahrzehnten leerstehende Getränkemarkt abgerissen, die vorhandenen Altlasten fachgerecht entsorgt, die Umzäunung entfernt und der Boden entsiegelt und mit Muttererde bedeckt. Nach der landschaftstypischen Neuansaat für eine Blumen- und Schmetterlingswiese ist nun die natürliche Bodenfunktion wiederhergestellt und so bietet das öffentlich zugängliche Gelände einen ungestörten Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten aus der Region. Die renaturierte Fläche bleibt weiterhin eine urwüchsige Landschaft, auf der sich die angestammten Pflanzen, Kräuter und auch Unkräuter weiter ausbreiten können. In den folgenden zwei Jahren kümmert sich BIRKENSTOCK um die notwendigen Pflegearbeiten wie Mäharbeiten, Kontrolle der ausgesäten Wiesenflächen und Entfernung übermäßigen Bewuchses.

Die Renaturierung erfolgte im Rahmen des Bebauungsplans als Ausgleich für den bereits erfolgten Neubau des Sozialgebäudes auf dem Firmengelände im Gewerbegebiet. Insgesamt beträgt das Investitionsvolumen rund 150.000 Euro.

„Hier in Görlitz liegt die Heimat unserer Produktion. Deshalb freuen wir uns, einen wichtigen Beitrag für den Erhalt der Natur und ihre biologische Vielfalt rund um unseren Standort leisten zu können“, so Hilmar Knoll, Managing Director BIRKENSTOCK Productions Sachsen. „Mein besonderer Dank gilt der Stadtverwaltung, dem Landschaftsverband Oberlausitz sowie natürlich den beteiligten Firmen, die uns dabei von Beginn an tatkräftig unterstützt haben.“

In Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband Oberlausitz wurden noch weitere Projekte zum betrieblichen Naturschutz auf dem Werksgelände umgesetzt. So wurden schon im März zwanzig artgerechte Nisthilfen für Turmfalken, Dohlen und Mehlschwalben am Sozialgebäude und den Produktionshallen angebracht. Mit dieser Maßnahme wurden die Lebensbedingungen der sogenannten Gebäudebrüter, die immer weniger natürliche Nistmöglichkeiten vorfinden, mit langfristigen Brutplätzen verbessert. Die Vogelexperten des Landschaftspflegeverbandes fertigten die speziellen Nistkästen aus Naturmaterial an und übernehmen die Nachbetreuung der Projekte in den nächsten Jahren.

Im August 2021 wurden zum Schutz der in der Region beheimateten Zauneidechsen Habitate in Form von Steinhügeln, Sandhaufen und Totholzbereichen auf einer Fläche von über 500 m² in das Betriebsgelände integriert. Künftig sollen auch noch mehrere Bienenvölker auf den Grünflächen des Werksgeländes angesiedelt werden. Hierfür ist das Unternehmen derzeit noch auf der Suche nach einem Imker aus dem Umland, der die entsprechende Bewirtschaftung der Bienenstöcke langfristig übernehmen kann.

Zum Abschluss des Renaturierungsprojekts von BIRKENSTOCK wurden am 16. November 2021 auf 400 m² des Werksgeländes neue Gebüsche (Schlehe, Hainbuche, Hundsrose) angepflanzt.

Pressekontakt

Jochen Gutzy
Director Corporate Communications

Birkenstock Group B.V. & Co. KG
Burg Ockenfels
53545 Linz

Postanschrift:
Sedanstraße 4
D-50668 Köln

E-mail:media@birkenstock.com

PRESSE

04.05.2022

BIRKENSTOCK baut Qualitätsoffensive im Vertrieb aus

Weiterlesen
25.04.2022

Grünes Licht für Leuchtturmprojekt im Industriepark Berlin-Szczecin

Weiterlesen
09.04.2022

BIRKENSTOCK steht an der Seite des ukrainischen Volkes

Weiterlesen
14.03.2022

BIRKENSTOCK UND MANOLO BLAHNIK GEBEN IHRE AUSSERGEWÖHNLICHE ZUSAMMENARBEIT BEKANNT

Weiterlesen
13.03.2022

HDS/L Junior Award 2022 für Tobias Tschäpe von BIRKENSTOCK

Weiterlesen