Zum Inhalt springen
Paris ,
30.01.2020
section-bg-footwear-mainheader.jpg

BIRKENSTOCK SETZT SEINE PERSONALITY KAMPAGNE FORT

Mit authentischen Porträtaufnahmen von Manolo und Kristina Blahnik ergänzt Jack Davidson das Langzeit-­­Fotografieprojekt­ der deutschen ­Lifestyle-Marke­ im­ Frühjahr/Sommer­ 2020 ­um­ das ­nächste ­Kapitel.

Scroll

#birkenstockpersonalities

BIRKENSTOCK ist eine universelle Marke, die sich den Idealen von Qualität und Funktion, ­Gesundheit­ und Wohlbefinden ­verschrieben ­hat ­und ­diese ­bereits ­seit ­1774 ­in ­Form ­von legendären ­Schuhen ­mit ­dem berühmten ­orthopädischen ­Fußbett ­realisiert.

Die ­Personality ­Kampagne­ ist ­als ­Langzeit-Fotografieprojekt ­angelegt, ­in ­dem ­der ­Fotograf ­Jack Davidson begeisterte ­BIRKENSTOCK-Träger­ mit ­ebenso ­spontanen­ wie­ intimen ­Porträtaufnahmen ­in ­ihren eigenen BIRKENSTOCKs ­und ­ihrem ­persönlichen ­Umfeld ­in ­Szene ­setzt.

Das ­Konzept ­ist ­so ­einfach ­wie ­bestechend: ­Langjährige, ­treue ­Markenfans ­werden ­vollkommen ­ungestellt und ­authentisch ­in ­ihren ­Lieblingspaaren ­abgelichtet. ­Dies ­unterstreicht ­sowohl ­die ­Integrität der Kampagne­ als ­auch ­die ­Authentizität­ der ­Markenidentität. ­Ein ­intensiv ­getragener ­BIRKENSTOCK ­wird über die ­Jahre ­zu ­einem ­treuen ­Alltagsbegleiter ­seines ­Trägers ­und ­somit ­zu ­einem ­Teil ­seiner ­persönlichen Geschichte.­ Originalität ­steht ­im ­Mittelpunkt ­der ­Personality ­Kampagne, ­denn ­hier­ werden­ keine aktuellen saisonalen ­Produkte ­in ­den ­Fokus ­genommen,­ sondern ­echte ­Menschen, ­die ­ihre ­eigenen BIRKENSTOCKs nach­ ihrem ­ganz ­persönlichen ­Geschmack­ mit ­anderen ­Kleidungsstücken ­kombinieren.

Gelauncht ­wurde­ die ­internationale ­Kampagne­ mit ­verschiedenen ­prominenten­ Persönlichkeiten, ­darunter Nobelpreisträger ­und ­Stanford-Professor ­Thomas ­Südhof, ­Fotograf ­und ­Künstler ­Ryan­ McGinley und  Fashion Ikone ­Grace ­Coddington. ­Die ­vorangegangene­ Serie ­von ­Porträtaufnahmen authentischer BIRKENSTOCK Träger­ zeigte­ den ­südkoreanischen­ Schauspieler ­Yoo ­Ah-In ­und ­die ­chinesische Künstlerin Zhou ­Li ­in ­ihren ­Ateliers.

Für ­die ­Frühjahrs-/Sommersaison ­2020 ­wird ­die­ Reihe­ nun ­um­ ein ­Familienporträt­ erweitert, ­das den spanischen ­Schuhdesigner­ Manolo ­Blahnik ­mit­ seiner ­Nichte ­und­ Geschäftsführerin ­des ­Labels, ­Kristina  Blahnik, ­zeigt. ­Die­ Aufnahmen­ entstanden ­im ­ersten ­Store­ von­ Manolo­ Blahnik ­in ­der ­Londoner­ Old Church Street. ­Der ­Designer­ trägt ­ein ­Paar ­schwarze ­Boston ­zu ­einem ­roten ­Anzug ­des berühmten Herrenschneiders ­Anderson­ & ­Sheppard.­ Kristina ­Blahnik ­präsentiert­ sich ­elegant ­in ­ihren Birkenstock Gizeh, ­die ­sie ­bereits ­2004­ erworben­ hat, ­und ­trägt ­dazu ­ein ­klassisches­ weißes­ Hemdblusenkleid.

„Ich ­bin ­schon ­immer­ ein­ großer­ Bewunderer­ von ­BIRKENSTOCK ­gewesen: ­Die ­Marke ­steht ­nicht ­nur für Authentizität, ­sondern ­vertritt ­von­ jeher ­auch ­die ­Werte,­ die ­mir ­persönlich ­am­ Herzen­ liegen. Deshalb empfinde ­ich ­es ­als ­enormes ­Privileg, ­gemeinsam­ mit ­meiner ­Nichte ­für ­dieses ­Projekt ­ausgewählt worden zu ­sein ­und ­Teil ­dieser ­fortlaufenden ­Kampagne ­sein ­zu ­dürfen“,­ sagte­ Manolo­ Blahnik.

„BIRKENSTOCK ­steht ­für ­die ­Werte, ­die ­auch ­wir ­bei ­Manolo ­Blahnik ­hochhalten, ­nämlich­ Tradition, Familie und ­Integrität. ­Für ­mich ­und­ meinen­ Onkel­ ist­ es ­eine ­große ­Ehre, ­gefragt ­worden­ zu ­sein, ­ob wir ­an ­dieser Kampagne ­mitwirken ­möchten,­ für ­die ­schon ­viele ­berühmte­ Persönlichkeiten ­abgelichtet wurden“, ergänzte ­Kristina ­Blahnik.

Die­ aktuelle­ Serie ­umfasst­ außerdem­ ein ­Porträt ­von ­Faye ­Toogood, ­Gründerin ­und ­Geschäftsführerin des gleichnamigen ­Designerlabels. ­Die ­Aufnahme­ von­ der ­britischen ­Künstlerin ­entstand­ in­ ihrem Londoner Atelier ­und ­zeigt ­sie ­in ­einem ­handgemachten­ Seidenkleid ­aus ­der ­Toogood-Kollektion, ­zu­dem­ sie ihre weißen ­BIRKENSTOCK ­Tokio ­Super ­Grip ­trägt. ­Faye ­Toogood ­ist ­überzeugte­ BIRKENSTOCK Trägerin,­ die auch bei ­ihren ­eigenen ­Kollektionen ­höchsten­ Wert­ auf ­handgefertigte, ­nachhaltige ­Produkte ­legt.

„Für ­mich ­steht ­Birkenstock ­für ­Komfort und­ eine ­unverwechselbare,­ zeitlose ­Form ­und ­somit ­für ­all die Qualitäten, ­die ­ich ­selbst ­bewundere ­und ­in ­meiner ­eigenen­ Arbeit ­anstrebe. ­Von ­daher ­fühle ­ich mich geehrt, ­Teil ­dieser ­großartig ­kuratierten ­und ­authentischen ­Kampagne ­sein ­zu ­dürfen“, ­sagte Faye ­Toogood.

„Wir ­empfinden ­höchste ­Wertschätzung ­für ­das ­seltene ­und ­authentische ­Know-how,­ das ­ein­ wahrer Meister des ­Schuhdesigns ­wie ­Manolo ­Blahnik ­an ­uns ­weitergeben­ kann.­ Genauso ­wie ­wir ­ist ­er ­mit ­dem Handwerk bestens ­vertraut ­und ­auch ­er ­setzt ­immer ­wieder ­neue ­Maßstäbe ­in ­der ­Schuhherstellung, mit  denen ­er  die Grenzen ­des ­Möglichen ­verschiebt.­ Was­ uns­ ebenfalls ­verbindet,­ ist, ­dass­ Manolo Blahnik ­wie ­wir ­auch ­ein  Familienunternehmen ­ist. ­Und ­dasselbe ­trifft­ auf ­die ­hochbegabte­ Künstlerin Faye­ Togood ­zu“,­ sagte ­Oliver ­Reichert, ­CEO­ von ­BIRKENSTOCK.

Die­ Porträtaufnahmen­ werden­ in­ den­ März Ausgaben­ namhafter­ internationaler­ Magazine­ und Modezeitschriften ­erscheinen.

Über MANOLO BLAHNIK 

Manolo ­Blahnik­ zählt­ zu­ den ­einflussreichsten­ Schuhdesignern ­der ­Welt ­und ­kann ­heute ­(2020) ­auf ­eine 50-jährige ­Karriere ­zurückblicken. ­Seine­ Schuhe­ genießen­ weltweit ­Kultstatus ­bei ­einer ­treuen Anhängerschaft. ­Blahnik­ selbst ­versteht­ sich ­als ­Handwerker.

Noch­ heute ­verbringt­ er ­jede ­Saison ­mehrere ­Wochen­ in­ den ­Produktionsstätten ­seines ­Labels ­in Mailand, um ­jede­ neue ­Kollektion ­persönlich­ zum ­Leben­ zu­ erwecken.­ Alle ­von ­ihm ­entwickelten ­Schuhe­ basieren auf ­seinen ­Skizzen,­die ­im ­Werk ­in ­Prototypen ­übertragen ­werden.­ Die­ exquisit ­designten­ Leisten­ und Absätze für ­seine­ Schuhe ­perfektioniert er ­bis­ heute­ mit­ seinen­ eigenen­ Händen.­ Seine­ persönliche Lebensgeschichte ­wird ­in ­dem ­Dokumentarfilm­ „MANOLO: ­­The ­Boy­ Who­ Made­ Shoes ­For ­Lizards“­ erzählt, der­ im­ September­ 2017­ erschien ­und ­von­ Kritikern ­hochgelobt­ wurde. Im­ Laufe ­der ­Jahre ­wurde ­Manolo Blahnik ­für ­seinen ­Beitrag ­zum ­Modedesign ­von ­verschiedenen nationalen­ Branchen verbänden­ geehrt, zuletzt ­vom ­Couture­ Council­ of ­America­ und ­vom ­unabhängigen Branchenverband­ britischer ­Luxusmarken Walpole, ­der ­Blahnik ­mit ­dem­ „Luxury ­Legend ­Award“­ auszeichnete.­ Die ­bislang­ wohl­ größte ­Ehrung­ erhielt der ­spanische­ Designer ­mit ­dem ­Honorary­ Commander of ­the ­Most­ Excellent ­Order ­of ­the­ British ­Empire (CBE), ­der ­ihm ­von­ der ­britischen ­Königin ­verliehen wurde.­ Darüber ­hinaus ­hat ­Blahnik ­zahlreiche ­Bücher veröffentlicht, ­zuletzt ­„The ­Art ­of­ Shoes“,­ das ­2017 bei ­Rizzoli ­erschien.­ Neben­ der­ führenden Damenkollektion, ­die ­auch ­Tages- ­und ­Abendtaschen ­umfasst, führt­ die ­Marke ­auch ­eine ­erfolgreiche Herrenkollektion.

Im ­Juni ­2019­ präsentierte­ die­ Londoner­ Wallace ­Collection ­An ­Enquiring­ Mind:­ Manolo­ Blahnik­ at the Wallace ­Collection.­ Die­ Ausstellung ­zeigte­ neben­ den­ Meisterwerken­ des­ Kunstmuseums ­eine persönliche Auswahl ­von ­Schuhentwürfen ­aus ­den­ privaten ­Archiven ­von ­Blahnik.

Manolo ­Blahnik­ ist­ weltweit ­mit ­312­ Verkaufsstellen ­in ­35 ­Ländern ­vertreten, ­darunter ­mit­ 20 eigenständigen Marken-Stores, ­dem neu­gestalteten ­Online-Shop­ manoloblahnik.com ­und ­vier ­Social-Media-Kanälen.

Über FAYE TOOGOOD

Faye ­Toogood ­ist ­eine ­britische­ Künstlerin,­ die ­in ­verschiedenen ­Disziplinen­ von ­der ­Bildhauerei ­über­ das  Möbel- bis­ hin­ zum ­Modedesign­ zu ­Hause ­ist.­ Toogood­ verbrachte­ ihre­ Kindheit ­auf­ dem­ Land ­und ­studierte ­später ­Kunst, ­so­dass ­ihre ­Arbeiten ­sowohl von ihrer ­Liebe ­zur ­Landschaft ­und­ Natur­als­ auch ­von ­ihren ­Kenntnissen ­der ­Kunstgeschichte ­geprägt­ sind.

2008 ­gründete ­sie ­ihr ­eigenes­ Atelier­ in ­London, ­um­ Räume­ und ­Objekte­ vom ­ersten ­Konzept ­bis ­zur finalen Umsetzung ­zu ­designen­ und ­zu ­realisieren. ­­Ihr ­einzigartiger ­Ansatz ­überwindet ­Konventionen, ­um etwas ­zu ­erschaffen,­ was­ insgesamt ­mutiger,­ fröhlicher ­und ­impulsiver ­wirkt. ­Ihre ­Möbel ­und ­Objekte -  einschließlich­ ihres inzwischen­ schon ­legendären ­Sessels ­Roly-Poly ­– ­zeugen­ von­ einer­ besonderen Leidenschaft ­für­ Materialität und ­das­ Experimentieren.

2013­ gründete­ sie­ gemeinsam­ mit ­ihrer ­Schwester ­Erica­ das­ Modelabel­ Toogood.­ ­Die­ Inspiration ­für­ ihre Unisex Kollektion ­stammt ­von ­der ­typischen ­Bekleidung ­bestimmter ­Berufsgruppen ­und­ transformiert ­die Idee­ der ­Uniform­ zu ­einem­ Zeichen­ für ­Individualität. ­Heute­ wird ­die ­Toogood-Kollektion ­weltweit­ von ­60 Händlern ­geführt.

Faye­ Toogood ­wird ­von­ der­ New­ Yorker ­Kunstgalerie­ Friedman­ Benda­ vertreten. ­Ihre ­Werke­ werden­ für ­die Dauerausstellungen ­namhafter­ Kunsteinrichtungen ­weltweit ­erworben, ­unter ­anderem­ vom ­Philadelphia Museum ­of Art, ­Dallas ­Museum­ of ­Art, ­Denver ­Art ­Museum,­ High­ Museum­ of ­Art ­in ­Atlanta, ­Corning Museum­ of ­Glass ­in ­New York, ­von ­der­ National­ Gallery ­of ­Victoria ­in­ Melbourne ­und ­vom ­Fabergé­ Museum in ­Sankt ­Petersburg.

Zudem­ wurden ­ihre ­Arbeiten ­bereits ­bei ­Phillips ­und ­im­ Victoria ­& ­Albert ­Museum­ in ­London,­ auf ­der Triennale in ­Mailand ­und ­im­ D­Museum ­in ­Seoul ­ausgestellt. Ihre ­neueste ­limitierte ­Kollektion­ von ­Möbeln ­und ­Objekten,­ Assemblage­ 6, ­wird­ im­ Mai ­unter ­dem­ Titel „Unlearning“ ­bei­ Friedman ­Benda ­in ­New ­York ­und ­im­ Juni ­2020­ in­ Basel­ der­ Öffentlichkeit ­präsentiert. Im ­Dezember­ 2020­ wird ­es ­dann ­eine ­große ­Ausstellung ­in ­der ­National ­Gallery ­of ­Victoria ­in ­Melbourne geben.

t-o-o-g-o-o-d.com 

Über BIRKENSTOCK

BIRKENSTOCK ist eine globale Lifestyle-Marke mit einer langen Tradition in der Herstellung von legendärem Schuhwerk, die mit der Erfindung des BIRKENSTOCK Fußbettes im Jahr 1774 ihren Anfang nahm. Qualität und Funktion sind die Leitwerte, an denen sich die Marke in all ihren Aktivitäten und über Produktkategorien hinweg orientiert. Grenzenloses Wohlgefühl – dieses Konzept überträgt die Marke auf Schuhe, Schlafsysteme und Naturkosmetik, um dadurch die Lifestyle-Vision der Markentradition mehr und mehr zu verwirklichen. Mit über 4.300 Mitarbeitern weltweit gehört das Familienunternehmen in sechster Generation zudem zu den größten Arbeitgebern der deutschen Schuhindustrie. Bereits in den 1910er Jahren verwendete BIRKENSTOCK den Begriff „Fußbett“ und gab ihm die Bedeutung, die bis zum heutigen Tag von Verbrauchern in aller Welt verstanden wird – als Inbegriff für herausragenden Komfort beim Gehen und Stehen. Bis Anfang der 1970er Jahre war BIRKENSTOCK zu einem Global Player aufgestiegen. Heute werden die in Deutschland gefertigten Sandalen in über 100 Ländern auf allen Kontinenten verkauft. Darüber hinaus bietet BIRKENSTOCK ein wachsendes Sortiment an geschlossenen Schuhen, Kinder- und Berufsschuhen sowie Spezialprodukte für orthopädische Fachgeschäfte, Socken, Taschen und Gürtel. 2017 erweiterte BIRKENSTOCK sein Produktportfolio um Schlafsysteme und Naturkosmetik (BIRKENSTOCK NATURAL SKIN CARE). Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in Neustadt (Wied). BIRKENSTOCK ist an 13 Standorten in Deutschland vertreten – in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern und Sachsen. Das traditionsreiche Familienunternehmen betreibt zudem seine eigenen Vertriebsniederlassungen in den Vereinigten Staaten und Kanada sowie in Brasilien, China, Hongkong, Japan, Dänemark, Spanien, Großbritannien und Dubai.

Contact - News Birkenstock

PRESSE

11.02.2020

BIRKENSTOCK STELLT ERSTE 1774-KOLLEKTION MIT MATCHESFASHION VOR

Weiterlesen
30.01.2020

BIRKENSTOCK startet erstmals Vertrieb für seine weltweit beliebten Sandalen in Indien

Weiterlesen
09.01.2020

BIRKENSTOCK UND RANDOM IDENTITIES PRÄSENTIEREN IHRE KOLLABORATION AUF DER PITTI UOMO 97

Weiterlesen
04.12.2019

BIRKENSTOCK X MONOCLE

Weiterlesen