Zum Inhalt springen
21.01.2022
section-bg-footwear-mainheader.jpg

DIOR BY BIRKENSTOCK KOLLABORATION IN PARIS VORGESTELLT

#DiorBirkenstock

Scroll

Paris/Linz am Rhein, 21. Januar 2022 – Für die von Kim Jones entworfene Dior Winter 2022-2023 Männer Kollektion hat sich Dior erstmals mit Birkenstock zusammengetan und zwei ikonische Modelle neu aufgelegt.

Die Clogs Tokio und die Sandalen Milano von Birkenstock mit ihrem anatomisch geformten Kork-Latex-Fußbett sind in Filz bzw. Wildleder gekleidet, das in den Farben der Saison und dem allgegenwärtigen Dior-Grau getönt ist. Als Hommage an die Leidenschaft von Monsieur Dior für die Kunst des Gärtnerns haben sie dank der Gummidetails und der industriellen Schnallen, dem Wahrzeichen der Saddle Bag, einen funktionalen Stil.  Die Sohlen dieser Objekte der Begierde sind das Ergebnis eines einzigartigen kreativen Dialogs und kombinieren das Dior-Motiv Oblique mit dem für die deutsche Marke charakteristischen Knochenmuster.

Als letzte Überraschung vervollständigt eine außergewöhnliche Version des Tokio, die von den Ateliers in Vermont mit zarten Blumen bestickt wurde, die Couture-Silhouetten der Show, ein neues Symbol für die Liebe von Christian Dior zur Natur. Eine zeitgenössische Ode an die Funktion und Eleganz, die mehrere Kompetenzbereiche widerspiegelt.

Über BIRKENSTOCK

BIRKENSTOCK ist eine globale Lifestyle-Marke mit einer langen Tradition in der Herstellung von legendärem Schuhwerk, die auf der Erfindung des BIRKENSTOCK Fußbettes basiert. Die Marke, die bereits im Jahr 1774 ihren Anfang nahm, orientiert sich in all ihren Aktivitäten und über Produktkategorien hinweg an den Leitwerten Qualität und Funktion. Grenzenloses Wohlgefühl – dieses Konzept überträgt die Marke auf Schuhe, Schlafsysteme und Naturkosmetik, um dadurch die Lifestyle-Vision der Markentradition mehr und mehr zu verwirklichen.

Mit rund 5.500 Mitarbeitern weltweit gehört das Familienunternehmen in sechster Generation zudem zu den größten Arbeitgebern der deutschen Schuhindustrie. Bereits in den 1910er Jahren verwendete BIRKENSTOCK den Begriff „Fußbett“ und gab ihm die Bedeutung, die bis zum heutigen Tag von Verbrauchern in aller Welt verstanden wird – als Inbegriff für herausragenden Komfort beim Gehen und Stehen. Bis Anfang der 1970er Jahre war BIRKENSTOCK zu einem Global Player aufgestiegen. Seit 2021 gehört das Unternehmen mehrheitlich L Catterton, dem weltweit größten Wachstumsinvestor mit Fokus auf die Konsumgüterindustrie, und Financière Agache, einer Holdinggesellschaft, die von Agache, der Holdinggesellschaft der Familie Arnault, kontrolliert wird.

Die in Deutschland gefertigten Sandalen werden in über 100 Ländern auf allen Kontinenten verkauft. Darüber hinaus bietet BIRKENSTOCK ein wachsendes Sortiment an geschlossenen Schuhen, Kinder- und Berufsschuhen sowie Spezialprodukte für orthopädische Fachgeschäfte, Socken, Taschen und Gürtel. 2017 erweiterte BIRKENSTOCK sein Produktportfolio um Schlafsysteme und Naturkosmetik (BIRKENSTOCK NATURAL SKIN CARE). BIRKENSTOCK ist an 16 Standorten in Deutschland vertreten – in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern und Sachsen. Das traditionsreiche Unternehmen betreibt zudem seine eigenen Vertriebsniederlassungen in den Vereinigten Staaten und Kanada sowie in Brasilien, China, Hongkong, Japan, Dänemark, Polen, Schweiz, Spanien, Großbritannien, Frankreich, Norwegen, Dubai und Indien.

Contact - News Birkenstock

PRESSE

04.05.2022

BIRKENSTOCK baut Qualitätsoffensive im Vertrieb aus

Weiterlesen
25.04.2022

Grünes Licht für Leuchtturmprojekt im Industriepark Berlin-Szczecin

Weiterlesen
09.04.2022

BIRKENSTOCK steht an der Seite des ukrainischen Volkes

Weiterlesen
14.03.2022

BIRKENSTOCK UND MANOLO BLAHNIK GEBEN IHRE AUSSERGEWÖHNLICHE ZUSAMMENARBEIT BEKANNT

Weiterlesen
13.03.2022

HDS/L Junior Award 2022 für Tobias Tschäpe von BIRKENSTOCK

Weiterlesen