Zum Inhalt springen
03.06.2021
section-bg-footwear-mainheader.jpg

BIRKENSTOCK UND RICK OWENS PRÄSENTIEREN IHRE DRITTE GEMEINSAME KOLLEKTION

Scroll

Nach dem Erfolg der ersten beiden Kollektionen wird die Partnerschaft zwischen BIRKENSTOCK und RICK OWENS fortgesetzt. Das ursprüngliche und allererste Projekt für BIRKENSTOCK (2018) unterstreicht erneut die Bedeutung dieses Projekts, das mehr als eine einmalige Kollaboration ist.

Die Designs der Rick Owens Arizona und Boston Styles mit verlängerten Riemen, sowie der Rotterdam wurden um schwarze Metallnieten und Hardware ergänzt. Alle Styles erscheinen in klassischem Schwarz, abwechslungsreichen glattem, weichem Leder. Zusätzlich sind der Arizona und der Boston in schillerndem, foliertem Leder erhältlich.

„Für unsere Fortsetzung mit BIRKENSTOCK habe ich zusätzlich zu den längeren Riemen aus der ersten gemeinsamen Kollektion einen Nietenbesatz auf die Sandalen hinzugefügt, der aus einem meiner Lieblingsfilme von Fritz Lang stammen könnte“, so Rick Owens.

Die Kollektion zeichnet sich durch das anatomisch geformte BIRKENSTOCK Kork-Latex-Fußbett aus, das mit geschmeidigem Premium-Nappaleder und dem Rick Owens Co-Branding versehen ist. „Rick Owens spielt weiterhin eine wichtige Rolle in unseren Partnerschaften, seine Sprache ist absolut einzigartig und relevanter denn je. Wir sind stolz, mit diesem unabhängigen Designer auf einem solchen Niveau zusammenzuarbeiten“, so Oliver Reichert, CEO BIRKENSTOCK.

Die Kollektion wird ab dem 4. Juni 2021 auf 1774.com, rickowens.eu und in Flagship-Stores sowie bei ausgewählten Partnern weltweit erhältlich sein.

Über BIRKENSTOCK

BIRKENSTOCK ist eine globale Lifestyle-Marke mit einer langen Tradition in der Herstellung von legendärem Schuhwerk, die auf der Erfindung des BIRKENSTOCK Fußbettes basiert. Die Marke, die bereits im Jahr 1774 ihren Anfang nahm, orientiert sich in all ihren Aktivitäten und über Produktkategorien hinweg an den Leitwerten Qualität und Funktion. Grenzenloses Wohlgefühl – dieses Konzept überträgt die Marke auf Schuhe, Schlafsysteme und Naturkosmetik, um dadurch die Lifestyle-Vision der Markentradition mehr und mehr zu verwirklichen.

Mit rund 5.500 Mitarbeitern weltweit gehört das Familienunternehmen in sechster Generation zudem zu den größten Arbeitgebern der deutschen Schuhindustrie. Bereits in den 1910er Jahren verwendete BIRKENSTOCK den Begriff „Fußbett“ und gab ihm die Bedeutung, die bis zum heutigen Tag von Verbrauchern in aller Welt verstanden wird – als Inbegriff für herausragenden Komfort beim Gehen und Stehen. Bis Anfang der 1970er Jahre war BIRKENSTOCK zu einem Global Player aufgestiegen. Seit 2021 gehört das Unternehmen mehrheitlich L Catterton, dem weltweit größten Wachstumsinvestor mit Fokus auf die Konsumgüterindustrie, und Financière Agache, einer Holdinggesellschaft, die von Agache, der Holdinggesellschaft der Familie Arnault, kontrolliert wird.

Die in Deutschland gefertigten Sandalen werden in über 100 Ländern auf allen Kontinenten verkauft. Darüber hinaus bietet BIRKENSTOCK ein wachsendes Sortiment an geschlossenen Schuhen, Kinder- und Berufsschuhen sowie Spezialprodukte für orthopädische Fachgeschäfte, Socken, Taschen und Gürtel. 2017 erweiterte BIRKENSTOCK sein Produktportfolio um Schlafsysteme und Naturkosmetik (BIRKENSTOCK NATURAL SKIN CARE). BIRKENSTOCK ist an 16 Standorten in Deutschland vertreten – in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern und Sachsen. Das traditionsreiche Unternehmen betreibt zudem seine eigenen Vertriebsniederlassungen in den Vereinigten Staaten und Kanada sowie in Brasilien, China, Hongkong, Japan, Dänemark, Polen, Schweiz, Spanien, Großbritannien, Frankreich, Norwegen, Dubai und Indien.

Contact - News Birkenstock

PRESSE

19.11.2021

Aktiver Umweltschutz von BIRKENSTOCK in Görlitz

Weiterlesen
19.11.2021

St. Katharinen: BIRKENSTOCK startet Ausbildungskooperation

Weiterlesen
08.11.2021

SPÄTSCHICHT 2021 bei BIRKENSTOCK in Görlitz

Weiterlesen
03.11.2021

BIRKENSTOCK auch 2022 Hauptsponsor des Europamarathons

Weiterlesen
26.10.2021

BIRKENSTOCK spendet für die Flutopfer im Ahrtal

Weiterlesen